StriegelnVerkrustungen nach dem WinterGrünlandstriegelGrünlandwalzen

Im Frühjahr ist wieder die Zeit der Grünlandpflege.
Wir empfehlen Ihnen die Flächen so früh wie möglich zu striegeln und Ihre Grasnarbe für ein besseres Wachstum zu belüften.
Gute Grünlandflächen (Weidelgrasanteil > 50%) sollten je nach Lückigkeit mit 3 – 7 kg/ha nachgesät werden. Auf allen anderen Flächen lohnt eine Nachsaat häufig nicht. Achten Sie darauf das Qualitätssaatgut eingesetzt wird. Wir beraten gerne, damit Sie die optimale Gräsermischung für Ihre Bedürfnisse finden.

Vorteile des Striegels:
– Wachstumsanregende Durchlüftung der Grasnarbe
– Einebnung von Maulwurfhaufen
– Mechanische Unkrautbekämpfung (Rispe und ähnliches)
– Einarbeitung des Wirtschaftsdüngers
– Nachsaat mit pneumatischer Drillmaschine

Als Berater steht Ihnen Malte Lübben (0175 5665939) zur Verfügung.